stories

war mit kim in einem kochladen weil doch der pfefferstreuer runtergefallen ist. die verkäuferin hat sich zeit gelassen und ich hatte kim auf dem arm und so wurde er immer schwerer. hab so etwas vor mich hingemurmelt und plötzlich meint kim ganz laut: MANO und schaut die verkäuferin an. die schaut in unsere richtung und kommt sofort und berät uns. das fand kim aber scheinbar langweilig denn mitten im gespräch hat er ihr gewunken und "tschüss" gesagt ! oder auch: am kollwitzplatz sind 2 spielplätze und 1 große wiese auf der immer studenten oder touristen liegen und sich ausruhen oder lesen. kim ist von spielplatz zu spielplatz gewandert und liebt ja momentan auch verwunschene orte wie zb. sträucher. da rast er immer gern durch. aber bei dem einen hat grad einer pipi gemacht denn es war nass. so meinte ich, dass wir lieber auf die wiese gehen. da hat er dann all die leute angeschaut und war total verwundert und baff und hat erst mal überlegt. dann strahlte er mich an und meinte: "heia!". etwas belustigend wieso die leute hier mitten am tag rumliegen und heia machen. dann schaute er mich wieder an und machte: PSST! und seinen finger vor sein gesicht ! und: waren heut im zirkus und kim ist pony geritten und war ganz traurig (eher ein anfall) als es vorbei war. er hat ein ganz schoenes theater gemacht mit auf dem boden schmeissen und viel weinerei. wir sind dann aber noch in den stall zu den anderen tieren (kamele, babykamele, lamas, riesenziegen und ponys). die wollte er alle fuettern. der zirkus besteht nur aus einer familie mit 3 jungs (8-12 jahre) und ein kl. maedchen (4). sonst gab es kinderclowns, hochseil-nr, kl. trapez-nr und jongliererei. (haben fast alles die kinder gemacht.)

22.8.10 15:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL