Archiv

anhänglich

kimi ist anhänglicher als je zuvor...er möchte gar nicht mehr, dass ich weg gehe...er ist sogar unzufrieden wenn ich mit ihm spiele...dafür schläft er meistens von 20 uhr bis 6 uhr durch. mit einer unterbrechung um 23/24 uhr. gestern beim pekip war er wieder in seinem element und hat das plantschbecken überflutet, plantschwasser heldenhaft getrunken und die gießkanne abgeschmatzt. das kleine mädchen, dass mit ihm in der wanne saß hatte nicht viel zu lachen...er war sehr quirlig...heute sind die shirts von petit bateau angekommen mit dem wal. draußen ist mal wieder baulärm. den ganzen tag schon. gestern war schönes wetter und heute ist es bedeckt und etwas windig. am freitag in einer woche fahren wir endlich in unseren ersten urlaub. an die ostsee in ein 4 sterne-wellness-familien-hotel. wow. war ein supersonderangebot und ich freu mich wie doll. möchte umbedingt schwimmen und mit den beiden die landschaft erkunden. hoffentlich spielt das wetter mit. kimi hatte heute das erste mal pute. das mag er gar nicht. aber er muss wegen dem eisengehalt. er wächst auch grad nicht mehr. hat einfach aufgehört...selbst das kleine mädchen neben ihm im pool ist größer als er...dabei ist sie 6 wochen jünger. heute kam auch ein paket von hipp mit einer minizahnbürste und zahnpasa, die ich auch als kind hatte, dazu noch reiscracker und ein reis-karotten-puten-menü. zähne hat er ja noch nicht. aber die kauleiste ist schon gewaltig gewachsen. er spielt momentan am liebsten mit dem aufblasbarem beachball. ansonsten nimmt er immer mal ein paar dinge in die hand, schlägt sie hin und her und dann lässt er sie fallen. robben ist cool, aber nicht allein. allein spielen geht auch nicht so gut. wenn ich in die küche geh dann weint er ganz fürchterlich und robbt mir hinterher...schafft es aber nur so 2-3 züge zu machen. das finde ich sehr rührend..aber auch etwas stressig. das bett hat bjoern auch heute von happy baby geholt. bin so gespannt wie es aussieht. den tripptrapp haben wir auch und die anderen mütter im pekipkurs meinten sie würden die kleinen da schon reinsetzen. die pekipleiterin bekommt übrigens auch ein baby. genau zu der zeit wo kimi geboren ist...ich hab den kleinen so lieb. er lacht nun wenn ich grimassen mache, ihm auf den bauch pruste oder ihn am kinn abknutsche. wenn man hatschi sagt lacht er oder haps macht..dann sagt er nggg...so wie ich als baby...

rumrobb

yeah. was gibt es schöneres als mit mama hinter dem plastikaufblasball herzurobben? nichts. wir waren gestern im zoo. bzw. ich war gestern im zoo. da es im parkhaus keinen aufzug hat hab ich mir kimi umgeschnallt (aber erst nachdem ich das bemerkt hab), den kinderwagen wieder auseinander gebaut und in den wagen gepackt. dann sind wir 3-4 stunden durch den park gelaufen. ich hab bambi gesehen und die löwen und das nashorn und die flamingos und den leopard und noch viele mehr. ich hab ein eis gegessen und kimi war anfangs quengelig und später wurde er dann müde und ist eingeschlafen. aber pünktlich bei den löwen dann wieder wach. ein kurzer powernap. letztens war ich mit ihm auch im aquarium. das findet er besser, weil er dann dichter ran kann. die tiere ähneln farblich meist der umgebung und da kann er sie nicht erkennen. 2 trotzige fasane haben aber uns erkannt und sind ganz nah ans gitter gekommen. weiß nicht genau was die vor hatten... jetzt ist bjoern mit ihm im papaland. wir versuchen immer mit ihm was zu erleben am tag. ob es nun plantschbecken mit oder ohne wasser ist (sein favourit) oder auf dem boden rumrobben. kann er schon ganz schön gut. aber alleine spielen geht nicht. überhaupt nicht. er braucht 24 stunden betreuung. bzw. schläft ja immer artig durch bis 6/7 uhr. er macht ganz lustige geräusche "bapapawapababamamapa", isst mittags gemüse oder putenbrei und abends getreidebrei mit obstglas. dazwischen immer mal wieder eine flasche, die er schon längst allein halten kann! dinkelkekse gibt es auch immer mal wieder zwischendurch. meist wenn er quengelig wird während der fahrt. dann ist das gesamte tshirt aber hin, weil der klebrige keks überall hängt. ........ er ist sehr aktiv, kann keine sekunde ruhig sein und hat immer was zu entdecken oder was zu tun. wenns nichts gibt wird er gleich traurig und meckert. dann ist es gut etwas zu haben was er mal kurz in den mund nehmen kann, ein stück stoff oder was zum anbeißen wie spielzeuge. aber die sind ja mittlerweile alle soo langweilig. 1 mal im mund und gleich wieder raus und dann noch ein paar mal mit denen rumgeschlagen. er lässt nun auch sachen fallen und schaut denen hinterher. und vor ein paar tagen hatte er das erste mal im hochsitz gegessen. das neue bett ist auch endlich da, aber als er die erste nacht drin geschlafen hat lag er bei einer kurzen besichtigung nachts auf dem bauch mit kopf nach unten. haben ihn gleich umgedreht. was ein schock! müssen wohl noch handtücher drum legen, damit er sich nicht drehen kann. das wetter ist heute trüb und grau, ansonsten hatten wir die letzten tage richtig glück mit dem wetter. es wird nun auch richtig warm draußen, so dass er den body anbekommt und vielleicht ein shirt und eine strickjacke zur not falls es kälter wird. saßen letztens auch im weinbergspark, haben eis gegessen und eine bekannte getroffen die nun auch kinder haben will. aber zuerst wird geheiratet meint sie. kimi hat das gras abgegrast mit seinen händen und wollte ständig loskrabbeln. im kinderwagen ist es immer noch nicht so doll wie von uns getragen werden.