Meta





 

die letzten Tage

heute war ich mit a. und l. beim kuki Filmfestival im fhain kino. k. und l. haben sich sooo sehr gefreut. es gab ca 5 Kurzfilme, einige mit ut, die dann von einer frau übersetzt wurden. bevor der film los geht sollten alle "licht aus- kamera ab" rufen. dann dackelte noch ein riesiger pinguin (like kungfupanda) auf die bühne und zwischen den filmen haben wir immer etwas gesungen mit dem pinguin mit einer Dame mit Akkordeon. ganz schön strange. dazu sollten wir noch springen und uns ummarmen usw. das thema war freundschaft. lustig war aber, dass in jeder kinoreihe einer stelle ein spiel begann. wir sollten zuerst in einen schokokuchen beißen und den dann wie bei stille post weiter reichen. das gleiche mit eiswürfel und einem kribbelkäfer. danach waren wir noch bei a. und l. in der neuen wohnung nudeln und pizza essen. die beiden haben in dem neuen kinderzimmer gespielt. k. am liebsten mit den murmeln. die kommen dann auch alle in seine hosentasche rein. anschließend sind wir noch etwas auf den Spielplatz mit dem piratenschiff. aber es war schon sehr kalt. a. + l. sind heim und wir sind noch ins spielzimmer für eine kurze zeit. dann hab ich mir leider noch überlegt ins kindermuseum zu gehen. das ein fehler war, weil ich dort drin merkwürdigerweise immer schlechte laune bekomme. das fischspiel war nicht mehr da. aber wieder die schwindelerregende Treppe. und dann noch das kletterhaus, dass über mehrere stockwerke geht. für kinder ist es toll. nur leider müssen 4jährige immer noch mit begleitung erwachsener rein und ich mag sowas ja mal gar nicht. zumindest nicht an diesem tag. unten wurde überall gebastelt, aber k. wollte das alles nicht. das hat mich ganz schön sauer gemacht, weil der eintritt für uns beide immerhin 11 euro gekostet hat. so ein wucher. ist es aber nicht, wenn man sich auch für die ausstellung interessiert. vielleicht ist er noch zu klein dafür. er war dann lange im spiegelraum und dann hab ich ihm noch was über seifen erklärt und eine waage mit gewichten und dann sind wir heim. am montag waren wir ewig lang beim anwohnerparkplatzamt und haben endlich eine neue Vignette und bekommen keine strafzettel mehr. Anschließend waren wir noch in der Popelbühne was K. supertoll findet. Gestern (Di) war K. mal wieder in der Kita und P. war anscheinend dieses mal nett zu ihm und hat mit Mr. Krabbe (Fantasiefigur von uns) und K. gespielt, dass sie Mr. Krabbe ins Meer bringen. Danach waren wir beim Kinderarzt und mussten 2 Stunden warten. Hallo, alle Bazillen. Schön, dass wir euch einatmen durften. Anschließend wußte K. genau zu welchem Asia-Restaurant er will. Dort geht er immer mit seinem Papa hin. Nach dem Essen gibt es von der Bedienung einen Lutscher. Jetzt weiß ich auch wieso er umbedingt dorthin wollte. Heute hab ich K. gesagt, dass er seiner Omi doch ein Bild zum Geburtstag malen soll. Sie mag am liebsten Wiese mit Blumen und Sonne oder Meer mit einem Hai. Da meint K.: Ich kann aber nur Brocken malen. Heute ist endlich wieder Fussball. K. freut sich so sehr darauf. Er meinte heute das 1. mal, dass er sich auf die Kita freut. K. hat fast verschlafen, bzw. hat bis 9 Uhr geschlafen. Wieso macht er das sonst nicht? Sonst hüpft er immer auf mir rum. Ich erinnere mich dunkel, dass heute morgen um 7 Uhr K.´s Fuss auf meinem Auge war und mein Gesicht gestreichelt hat. K. hab ich dann ein leckeres Honigbrot gemacht mit einer Milch und hab ihn schnell angezogen. All seine Arme und Beine sind anscheinend eingeschlafen. Aber er hat ganz toll mitgemacht. Er ist sogar mit zum Auto gerannt und hat nicht gleich gerufen KINDERMUSIK AN. Das nervt mich leider immer total, weil ich hab noch nicht mal zuende geatmet, da wird schon alles mögliche als nächstes gefordert. Er mag gerne zum einschlafen sein Käferlicht mit den vielen Sternen und dem Mond den man an die Decke leuchten kann. Und er kann sich schon toll alleine Zahnpasta auf die Zahnbürste machen und die Zähne putzen. Ich putze natürlich immer nach. Er kann sich auch schon alleine anziehen. Nur manchmal sind Pulli & co verkehrt herum. Er hat gestern mit mir "Brocken"-Kreise mit Gesicht gemalt. Er sagt immer noch Srebra statt Zebra. Und er liebt Pflaster über alles. Gestern hat er seinen Arm an einem Eimer etwas aufgeratscht. War das toll, dass er ein Pflaster bekommen hat. Pflaster sind überall. Es geht nichts über ein gutes Pflaster oder 8.

21.11.12 10:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL