Meta





 

halloween & kindergeburtstag

heute morgen hat b. ihn als dracula mit jeweils einem großen schwarzen stern über jedem augen zur kita geschickt. dort gab es eine kleine halloweenparty. k. war sicher sehr stolz mit seinem coolen draculaumhang. es ist wirklich lustig wie kinder faszinantion gegenüber zb star wars haben. und dann so entsetzlich große angst vor graf zahl haben. kim hat immer noch große angst vor ihm. vor einigen tagen hatte er einen albtraum. sein erster den er mir erzählt hat. oft meinte er er hat von mir geträumt, aber jetzt erzählte er mir, dass graf zahl ihn in ein haus gelockt und dann in den ofen werfen wollte. wenn graf zahl im tv kommt (er darf nur 1-2 mal in der woche sesamstrasse sehen) dann muss ich umschalten. es gibt aber bei b. eine sesamstrassen-cd auf der es ein graf zahl lied gibt und dann holt er immer seinen draculaumhang (den er heute anhatte) und wirbelt damit durch den Raum. kim sieht momentan echt hübsch aus. er wird immer beliebter und ist schon sehr selbstständig. er kann sich vollständig alleine anziehen und ausziehen. keine ahnung wann ich das konnte, aber sicherlich nicht mit 4 +1 monat. er kann auch schon bis 16 zählen und kennt Tiere von denen hab ich mit ihm erst erfahren. es ist schon wahnsinn was er alles weiß. ob das an den neuen medien oder meiner sucht nach kinderbücherlektüren ist? vielleicht ist es ja auch ganz normal, nur ich war abnormal und wußte nicht, dass es ein warzenschwein gibt oder der unterschied zwischen einem dromedar und einem kamel. viele sachen weiß er schon mehr als ich. sicherlich fährt er mich nächstes jahr in die kita und er geht dann für mich arbeiten. weiß nicht, ob ich das so toll fände...mh...momentan hört er gerne musikcds in seinem zimmer und liest dabei jedes heft was wir jemals gekauft haben. wenn ich dann in sein zimmer komme ist es ein megachaos, weil alle hefte auf dem boden verteilt liegen. wo wir wieder bei star wars sind. denn es gibt ja auch hefte von star wars, die ich aber nie kaufen würde, also jetzt noch nicht, aber alle kinder kennen das. heute meinte k was von starwalker. hab ihn anfangs nicht verstanden bis ich gecheckt hab, dass er luke skywalker meinte. er sagt er hat glühbirnen als augen die leuchten auf jeden fall und dass er böse ist. aber momentan ist alles böse. er meint damit wahrscheinlich ernstzunehmenend, seriös, furchteinflößend oder schlichtweg cool. es gibt böse Hosen und böse unterhosen und böse haargummis. da ist er aber nicht allein. einer seiner besten freunde wollte auch mal so eine böse hose wie xy sie hat. da war halt i-ein motiv drauf. Jungs..rolling eyes...er kennt auch schon hulk, wer erzählt ihm das alles nur? b. hatte früher ja mal so aus Witz den darthvader gemacht und zu ihm gesagt mit seiner asthmaflasche "pffff - ich bin dein Vater". das ist ja lustig, aber sind jungs in dem alter nicht zu klein dafür? zum thema versprecher noch ein lustiges Beispiel welches mir grad einfällt: ich hab k ein neues buch über afrika gekauft für den tiptoistift. da musste ich aber erst die neue afrika-software drauf spielen. ich hab es ihm erklärt.."neue software" usw. und k dann: "softbernd? wer ist das?" hahaha schon lustig was die kleinen so verstehen und immer noch buchstaben vertauschen. k. sagt ja dann immer, dass seine wortkreationen richtig sind und meine worte falsch. heute waren wir auch mal wieder kurz keine freunde. als wir im eisladen standen und es kein eis mehr gab, sondern nur noch croissants und Kakao. da hat er sich im hintersten winkel an einen tisch gesetzt und geschmollt. als wäre ich die eisvernichterin. anschließend ging es zu einem kindergeburtstag von zwillingen aus seiner kita. sie sehen etwas aus wie harry potter. er ist von anfang an mit ihnen befreundet gewesen und sie haben sich sehr gefreut, dass k gekommen ist. wir haben lego geschenkt und ein kleines pädagogisch wertvolles Kinder-welt-spiel. ich musste dann gehen und durfte ihn in 2 1/2 stunden wieder abholen. in der weile war ich auf der suche nach einer drogerie. es gibt in meinem bezirk nur noch 3. früher mind. 30. hab dort elektrische kinderzahnbürsten gesucht und endlich nach 1stündiger suche gefunden. k hat in der weile topfschlagen gemacht und eine giraffe gefunden und später beim tanz-stopp-spiel gewonnen mit a. er hatte eine medaille um und hat pommes und würstchen gegessen als ich ihn abgeholt hab. die mutter ist sehr nett und sie hat gefragt ob k öfter kommen mag. die haben auch ein Kindermädchen. da könnte er direkt nach der kita 2 häuser weiter mitkommen. mal sehen. ich find sie wie gesagt sehr nett und vertrau der familie. aber k hatte schon angst ob ich ihn abholen werde. es ist auch immer schön, wenn ich ihn aus der kita abhole. er ruft jetzt immer MAMI und rennt sofort los mir entgegen in die arme und knutscht mich ab. wir haben uns ja manchmal auch 3 tage nicht gesehen und da freu ich mich auch jedes mal. die anderen finden das sicherlich übertrieben, aber sie wissen ja nichts von unserer situation und ich genieße es wenn er mal kuschlig ist. weil momentan kann das schon nicht so toll sein. k kann sich jetzt auch alleine die zahnpasta auf die zahnbürste machen und putzen und ausspülen - richtig mit wasser. und die kindertoiletten haben wir nun auch entfernt. er geht jetzt immer auf meine. was auch nicht sonderlich besser ist, weil morgens auch oft die gesamte brille und der rest auch pitschenass ist. aber sonst trifft er schon ganz gut. als damals ks geburtstag war war ich auch immer verwundert, dass die kinder so oft auf toilette mussten und dass man ihnen helfen muss. k sagt gar nichts mehr. er geht ganz normal. auch auf dem Spielplatz. da geh ich dann halt mit und bewache ihn, aber manchmal will er auch ganz alleine. er macht jetzt auch die tür zu wenn er auf toilette geht und danach den klodeckel runter. Hilfe? wer ist dieses wohlerzogene kind? dafür bin ich eine nicht ganz so vorbildhafte mutter - leider. seine lieblingsfarbe ist schwarz. und warum? weil ich - seine mutter - momentan so gerne schwarz trage. damn. -------was auch noch schön war, dass er letztens mit b und freund mit tochter im wald war und sie würstchen gegrillt haben. schön, dass er mit k sowas gemeinsam machen. ich glaube k hat eine schöne kindheit. ich hätte sie zumindest gerne gehabt. auch wenn nicht alles perfekt ist. aber wo ist es schon perfekt. immerhin hat er uns und kann sich auf uns verlassen, dass wir ihn lieben und für ihn da sind. und das ist erst mal das wichtigste.

1.11.12 01:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL