Meta





 

Archiv

k i m

yeah, kim kann seinen namen schreiben. er kann bis 19 zählen. er kann schon ganz toll ausschneiden und beim balancieren braucht er kaum noch meine hand beim sport. heute haben wir einem zitternden hund vor dem supermarkt eine wurst geschenkt. er wirkte ganz verängstigt. als wir draußen waren kamen 2 männer direkt mit dem hund hinterher. der hund zog und wechselte mehrmals die Seiten. ich hab dann einfach gefragt, ob der hund eine wurst will. der hund war mit der situation überfordert. aber die wurst haben wir ihm trotzdem geschenkt. kim malt ohne ende. wale, quallen, steine, sonnen, postwagen mit Fahrer und Paketen, kipplaster, rennfahrer im rennauto. dabei sehen die figuren wirklich sehr komisch aus. wir lachen uns dabei immer schlapp. er kann wirklich sehr viel. er lästert über babies und findet Roboter ganz cool. ritter rost haben wir heute entdeckt. petersen und findus mag er auch gerne. und sehr gerne Hörspiele. dabei liest er eine zeitung oder ein buch oder malt oder schneidet. obwohl kein geburstag ist haben wir 2 neue spiele. eins mit nilpferden die in der mitte kugeln essen wollen und ein affenspiel bei dem man stäbe aus einem turm rausziehen muss und unten fallen dann die affen raus. nostalgie, weil ich hab damit auch gespielt. muss jetzt nicht immer pädagogisch 1a sein. + kim wollte selbstständig in den töpferkurs in die kita gehen. momentan zermatscht er danach gleich alles, obwohl die sachen toll sind hat die erzieherin gesagt. er war in der deutschen oper zu oh wie schön ist panama. ich war an dem tag Kran, obwohl ewig schon die karten vorbestellt. deswegen war er mit dem papa drin. der opern hasst. mit ihm war er auch auf einem berg mit michel rodeln. letzte woche ist er das erste mal mit einer ma und einem aus der kita von der kita nach hause gegangen. die frau ist eine schauspielerin und hat ein riesiges loft. der Wahnsinn. mit trampolin und 2 Kindermädchen bzw. Babysittern. er baut auch gerne raumschiff oder roboter aus lego.

today

heute waren wir in der kinderspielzimmercafehölle. ich hab ja schon einiges erlebt, aber das war der Wahnsinn. vielleicht geht es einem aber auch nur so, wenn die kinder älter werden und überall babies rumliegen. zu viele kids, zu wenig platz. alle kids sind komlett durchgedreht und die waren überall. Ü B E R A L L. wir haben uns 3 ponys geschnappt und kim hat sich darauf einen thron gebaut mit einem riesigen kissen darauf. dort hat er dann diniert und ab und an den pferdchen kleine bälle aus dem bällebad zum essen gegeben. die gelben waren sauer, die roten Erdbeeren, die blauen wasser, usw. danach sind wir weiter spaziert zum mexikaner. dort gab es endlich mal wieder fahitas. wieso war ich schon so lang nicht mehr dort? ich glaub weil ich damals abnehmen wollte. wir sind jetzt mit allen per du und superbefreundet. kim hat alle zu seinem geburtsta eingeladen und der besitzer darf uns sogar besuchen und übernachten. ah. vor schreck hab ich den ballon vergessen und deswegen haben wir jetzt noch eine wunderkerze angemacht. es fängt grad wieder an zu schneien mit dicken schneeflocken und kimi in meinem großen kaschmirpulli und der maxi wunderkerze in der hand. echt supersweet. er hat grad schon wieder 2 roboter gebaut. ist wieder richtig schön. fast wie urlaub...

mit luke

heute haben wir uns mit a und luke getroffen. wir waren zuerst im spielzimmer und die kids haben wie verrückt zusammen gespielt. weil die beiden so wild waren sind wir raus spazieren und auf den Spielplatz. kim hat luke geholfen vom piratenschiff runterzukommen und seitdem waren sie richtig gute freunde. wir waren danach noch im kiezkind und beide haben ein eis bekommen und richtig schön zusammen gespielt. kim wollte dann umbedingt dort übernachten oder dass luke bei uns übernachtet. nächste woche gehen wir gemeinsam ins budo und am we zum kaspertheater mit sid. war echt schön...