Meta





 

Archiv

die letzten 2 tage uvm

vor 2 tagen waren wir im legoland. kim hat sich so wahnsinnig darüber gefreut, dass ich auch ganz euphorisch war. die strassen um das parkhaus vom legoland ware gesperrt also bin ich in irgendein parkhaus rein. ja,ich weiß das sollte man nicht tun, aber ich kann es ja versuchen. es war öffentlich und sah von außen ganz normal aus. aber von innen war es das nobelparkhaus von ritz mit millionen anderer firmen und einem concierge zu dem ich erst mal musste. wir durften zum glück wieder kostenlos rausfahren. auf dem rückweg zum auto sind wir im falschen stock raus und dann ist die tür hinter uns zugefallen und wir konnte nicht mehr zum aufzug. deswegen sind wir dann einen stock runter mit dem Feuerwehraufzug. spannend. dann schnell raus und ins arcadenparkhaus rein...rausgekommen sehen wir schon von weitem die legogiraffe..hurra...ich wahnsinnige kauf mal wieder eine Jahreskarte für 40 euro und hinein gehts. am besten ist die drachenbahn in der man nicht fotografieren kann und das foto dann unten für 8 euro abgeholt werden kann was geschossen wird wenn der drache sein nieselregenfeuer speiht. leider ging das ausgerechnet an dem tag nicht, weil gleich 3 drucker ausgefallen sind. grmpf! sie haben etwas umbebaut. es gibt jetzt einen agentenkurs der leider etwas lahm und unüberlegt von einer dame vorgetragen wurde. kim war es auch zu langweilig und er wollte hinaus. wir haben lange autos gebastelt. ja, ich und die anderen Mütter saßen stundenlang zwischen millionen von legosteinen und tausenden von kids die kreischend ihre fahrzeuge ausprobiert haben. aber irgendwann hatte auch ich den dreh raus und nicht jedes fahrzeug was über die rampe gefahren ist ist unten explodiert bzw auseinander gebrochen. bin jetzt für die nächsten 10 jahre autobauen gewappnet. der tag ging leider viel zu schnell vorbei. waren dann noch in den arcaden und haben mister und miss bücher gekauft. und ein buch über den körper (weil kim grad alles wssen will - wo ist das gehirn und wo dies und jenes) und noch eine cd von pipi langstrumpf. leider findet er sie ziemlich doof wei sie so viel quatsch erzählt. ich erinnere mich, dass ich sie deswegen auch ziemlich blöd und überheblich fand. ich fand lieber "mio, mein mio", ronya räubertochter, gebrüder Löwenherz und später eben unendliche geschichte spannend. und ja, ich hab alle dollybücher gelesen. hann und nanni war ich kein fan von. zuviele pferde. ich mochte nur einhörner. gestern waren wir übrigens im zoo und kim wollte, dass er ein monster/drache wird und ich ein einhorn. jaaaaa leider war vor uns eine 20köpfige italienische studentengruppe die auch alle was werden wollten: löwe, puma, glitzerstrahlen ums auge usw. zum glück hat uns ein italienischer junge vorgelassen. er hatte auch so eine unreine haut, dass ich angst hatte kim würde am ende dann eine eklige hautinfektion bekommen. ich bin gemein, sorry! als grünes monster sind wir dann weiter und haben den armen psychotischen eisbären einen blick zugeworfen, sind durch das bestialisch stinkende basenbär gehege in dem ich beinahe in ohnmach gefallen wäre und hab mich beinahe beim flamingoteich übergeben, weil ich eine feder verschluckt habe. ich hab gelesen, dass die flamingos nur deswegen rosa sind weil sie in der natur rote krebse mampfen udn deswegen bekommen sie ein rosa gefieder. die krebse sind aber im zoo zu teuer und deswegen bekommen die dann paprikapulver ins futter gemischt. lecker...ob das auch mit grüner oder gelber paprika funktioniert? gelbe und grüne flamingos? dann waren wir noch im nilpferdhaus. dort war das wasser voll mit spähne und die nilpferde sind an der glaswand galant vorbeigeschwommen und dann wieder aufgetaucht und sie haben geprustet und scheinen ganz vergnügt. kim meinte, dass die nilpferde dick seien. da hat er recht, trotzdem könnte das das nilpferd verletzen. und ich hab ihn ermahnt. bescheuert, aber trotzdem. das arme nilpferd. sind ja auch vegetarier. vor dem zoo waren wir noch auf dem flohmarkt in der nähe von der goldelse und haben einen schrank gesucht. es gab aber nur 2 und einer davon war schon verkauft . kim hat sich in einen roten ferrari-modelauto für erwachsene verliebt und ich habs ihm für 10 euro gekauft. sind natürlich schon beide türen draußen und ich wurde vom dad ermahnt was ich fürne schlimme ma bin, dass kim sich an dem auto ja verletzten könnte. na ja. als wir am zoo einen parkplatz fürs auto gesucht haben hat uns eine arabische großfamilie ihren parkplatz plus parkschein überlassen. allerdings mutte ich auf dem arabischen smartphone eintippen wie man zum kadewe kommt. der mann war wirklich supernett, warmherzig, höflich, aber er konnte kein deutsch und kein englisch. hatte schon angst, dass das ein trick ist an mein iphone zu kommen, aber er war anscheinend eine ehrliche haut. auf der rüclfahrt sind wir am reichstag vorbeigekommen. mittlerweile erklär ich kim auch etwas über Politik. dass da halt eine chefin vom land wohnt usw. es war an dem tag viel polizei (mindestens 6 wagen auf einer Seite) und ich dachte mir nur, dass wieder ein besonders wichtiger typ vorgefahren ist. aber es war leider etwas anderes..sehr trauriges... dabei fällt mir ein, dass seitdem merkel kanzlerin ist die strassen nicht mehr so oft abgesperrt werden müssen wie zu schröderzeiten. ich wette der hat jedes mal die strasse abgesperrt weil er von daheim zum borchart wollte und wieder zurück. es war sehr auffallend zu der zeit und ich war sehr genervt wegen den Absperrungen, soweit ich mich erinnere. es gibt ja auch viele Demos, sportveranstaltungen und umzüge wegen denen abgesperrt wird. das schlimmste erlebnis für mich war am kudamm, ich stand ganz vorne und wollte grad noch über die kurfürstenstr. aber da haben sie direkt vor mir dicht gemacht und der coca cola express ist ne halbe stunde an mir vorbeigefahren. kim will momentan sehr viele neue dinge wissen. wie gesagt wo ist das gehirn, wieso sind bakertien im mund wegen kariesgefahr und was machen die und wieso haben fische keine Nachnamen. letztens beim asiaten war ich mal wieder so im stress, dass ich vergessen hab wonach ich allergisch war und hab überlegt mit dem asiatischen restaurantkellner und da meinte kim dann ganz trocken: na Sellerie. haha..woher weiß er das nur? es stimmt. mein zweites gehirn in dem ich informationen ablagern kann falls ich was vergessen sollte. herrlich. er spielt auch gerne uno und macht aus memoriekarten Plätzchen. dh..alle memoriekarten sind dann in einem großen karton . jetzt schon zum 4. mal. bin nur am aufräumen. momentan ist es wirklich schlimm. er mag auch gerne kinderzeitungen durchblättern. vor graf zahl hat er angst. wenn er ein verdächtiges geräusch hört könnte es graf zahl sein (oder ein dino). wenn er etwas verbotenes macht (wie 2 schokoladen statt einer essen) dann war es immer graf zahl eigentlich ganz sweet. wie er das so sagt: das war graf zahl. das ist dann wirklich so. und wenn er mir etwas ins ohr flüstert dann sagt er immer, dass die dinos ausgestorben sind. ich kann es langsam nicht mehr hören, aber es beschäftigt ihn wirklich. manchmal fragt erauch wieso und ich hab es ihm schon tausned mal erklärt. er sagt dann selbst, dass der Meteorit auf die erde gefallen ist. ich sag ihm dann, dass ist eine von vielen erklärungen, aber die wissenschaft weiß es nicht genau. manchmal verbringe ich im dunkeln wenn ich ihn ins bett bringe noch einige stunden am iphone zu und versuche ihm zu erklären wer das größte oder wer das älteste tier ist (schildkröte, Wal und natürlich die Algen). er denkt es gibt drachen oder es gab sie zumindest. er überlegt welche tiere von welchen urzeittieren abstammen und weiß, dass es keine giraffen in der urzeit gab. er fragt sich was vor den dinosauriern gab. er will immer kämpfen. es ist fast ein wenig massage wenn er auf meinem rücken rumboxt, aber lange halte ich das nicht mehr aus, weil er immer fester zuhauen kann. aber es ist wirklich sweet wie er wirklich alle seine kraft in einen kampf legt und ich ihn einfach so abwerfen kann. natürlich lasse ich ihn oft gewinnen. momentan geht ohne seinen rucksack gar nichts. den will er sogar in der kita aufhaben. er liebt immer noch reiswaffeln und eis. aber die eiszeit ist leider schon wieder vorbei. sommer? warst du da? wir haben uns gar nicht die hand gereicht. kimis geburtstag war sehr groß und sehr wild. es kamen mindestens 10 kinder und dann noch einige aus dem hof dazu. dashat mich etwas irritiert. es gab eine Schnitzeljagd, kurz bevor es angefangen hat zu regnen. 2 leckere Kuchen und jede menge geschenke. dann haben wir noch stunden auf den clown gewartet. der kam dann aber zum glück als die eltern die kinder abholen wollte (gmpf) und war dann doch noch ganz sweet. kim hört jetzt gerne Musik und hörspielcds. da lautscht er und kann es jetzt endlich verstehen. bei der sesamstrasse lacht er jetzt wenn er etwas ulkig findet. im fernsehen darf er nur noch sesamstrasse (ohne graf zahl), sendung mit der maus und kikaninchen sehen. und diese Serie eine wunderbare welt in der der körper erklärt wird. ich schau ja selbst kein tv. auf dem ipad gibt es ein paar anwendungen die er spielen darf. zahlen und buchstaben nachzeichnen dann gibt es etwas sehr tolles von findus und peterson in dem er physikalische anwendungen reparieren soll (was passiert wenn die gießkanne an die Schnur gebunden wird - bekommt am ende das schwein sein futter u.ä,). wir waren gstern noch im streichelzoo und wir haben uns leider nicht getraut den ziegen, ponys usw unser futter per hand zu reichen. ich finds leider immer so supereklig und kim dann natürlich auch. ich schlechtes vorbild. sorry, mag halt sowas nicht. kim kam gestern nacht an mein bett, hat die hose runtergelassen und unter mein bett gepiselt. ja, aber sonst hat er es gut drauf und geht immer auf die große toilette . hab mich nur trotzdem echt gewundert wieso er das macht. er dachte wohl er muss mal und er darf nicht ins bett machen und ist in die falsche tür ud als er dann bei mir war dachte er ist im bad. er ist wirklich sehr lustig und sweet. ich hab ihn so gern.

planetarium, park herbstblätter sammeln und pfeffersport

am sonntag war kimi mit seinem papa im Planetarium. es war tag der offenen tür, aber anscheinend war es zu voll, so dass sie noch kuchen essen waren und dann heim sind. fussball in der kita ist imemr mittwochs. er liebt es und seine coolen schuhe und seine jacke dazu. donnerstags hatte er jetzt immer englisch-kurs. da er aber alleine ist wird der kurs in zukunft nicht mehr stattfinden. sehr schade. gestern waren wir im fhain-park. wir haben bunte blättern und eicheln gesammelt. die eicheln über die köpfe der enten in den märchebrunnensee geworfen und einen Reiher gesehen. wir sind den berg hochgewandert, haben den sonnenuntergang getrachtet und sind dann wieder heim nachdem wir noch ein eis gegessen haben. als wir im auto sitzen reden wir über den herbst und den winter und da meint er plötzlich: und wann kommt das glückskind? - er meinte christkind. wie sweet . ----heute waren wir beim pfeffersport und haben fussball gespielt und sind balanciert. kim kann schon ganz schön toll die kletterübungen alleine machen. auch wenn er anfangs weint, weil es so wackelt. am ende schreit er nochmal und macht es dann schon fast alleine. die rakete kann er auch schon ganz schön toll. er ist schon einer der älteren. nächstes jahr eht es in die große gruppe. dann waren wir noch kurz beim Spielplatz der umgebaut wird und haben eine pizza bestellt von der wir jetzt bauchweh haben. wir haben noch ein durchsichtiges glas mit fischen gekauft und noch 2 mister-miss bücher. mister aua und mister pingelig. jetzt gehts gleich ins Bett und morgen ist wieder ein neuer tag.