Meta





 

Archiv

kimi

kimis erste woche in der neuen kita. ich bin positiv überrascht und denke es wird kim gut tun. ob bis zur einschulung oder nicht ist jetzt erst mal egal. auf jeden fall hab ich vertrauen zu den netten erziehern, die gerne auch kinder trösten und in den arm nehmen. das design der kita ist unglaublich schön. es gibt sogar am eingang ein paar tiere...meerschweinchen und mäuse und eine ruheschaukel, die kim liebt. es ist wirklich schön dort. die kinder können rennen und beinahe machen was sie wollen. die eingewöhnung hab ich von di bis do gemacht. heute war kim das erste mal allein in der kita. er hatte zwar ein tränchen und hat nach mir gerufen..schluchz..aber ging ganz gut. abgeholt haben b und ich ihn gemeinsam. da hat sich kim ganz besonders gefreut. ich glaub er war aber enttäuscht, dass björn ihn heute mit zu sich nimmt, weil urspr wollte ich ihn heute noch haben. das tat mir sehr leid. dafür rocken wir das wochenende, dass wir ja so selten haben. kim schläft leider nur sehr spät ein. erst gegen 23 uhr. so dass er heute morgen gar nicht aufstehen wollte, als der wecker um 7.45 klingelte. wie ich wach geworden bin ist auch ein wunder. die parkplatzsuche ist vor meiner tür auch ein wunder, weil die halbe strasse aufgerissen wurde und nun eine einbahnstrasse ist. überall sind hier im viertel baustellen. wo kann ich nur parken? ich muss umziehen. kim war ja am wochenende auf dem bauernhof mit björn und anscheinend hat es ihm gut gefallen. björn hat nur leider einen hörsturz und muss tabletten nehmen. gestern waren wir im kasperletheater, haben einen zauberregenschirm gekauft und utensilien zum bauen eines drachens. wir haben suppe gegessen, die kim sehr geschmeckt hat. gestern hat er noch den ganzen abend tritratrulala gesungen. das konnte er vor kurzem noch nicht. einen ball kann er übrigens schon lange werfen. das hab ich heute ind em sprachtagebuch gelesen. am dienstag waren wir auf dem spielplatz und haben womöglich unser letztes eis der saison gegessen. die häschen waren leider auch schon in ihren ställen. letztens hat kim beim einkaufen einen käse in den korb gelegt und meinte: voll der käse. gestern hat ihn ein junge auf der rutsche vorgelassen und anschließend geschubst. das hat kim lange beschäftigt. er wird dann sehr wütend und schimpft laut. aber zum glück kann er das jetzt endlich jemanden erzählen. kim sagt auch, dass beide erzieher lieb sind. endlich! gestern war ich noch im großeinsatz in der kita mit dabei. auf dem spielplatz und beim mittagessen und hab teller und tassen ausgegeben und nudeln gesucht und mädchen taschentücher zum reinigen des kleides gereicht. es ist schon wahnsinn wie viele kinder es sind. aber ich denke kim gefällt das so...macht ja auch viel mehr spass als nur mit wenigen kindern. so fand ich das zumindest immer als kind. es sind zwar grad nur 22, da herbstferien sind..mal sehen wie es weiter geht. kim geht übrigens ganz selbstständig auf die toilette und wäscht sich auch manchmal die hände. das muss jetzt noch zu immer werden. er ist woeiso sehr selbstständig...aber da er jetzt leider ein paar mal nachts in mein bett gemacht hat hab ich ihm wieder eine angezogen. kim liebt am liebsten gemüse und obst. nudeln und pizza gar nicht. zu suppe sagt er sauce. er will müsli ohne milch essen. orangensaft ist ihm zu sauer. aber auch merkwürdigerweise mineralwasser. vielleicht wegen der kohlensäure. kim bedient mein handy und filme auf dem laptop unheimlich gut. er mag gerne die raupe nimmersatt und ein ballonaufblasspiel aufm iphone. das möchte ich aber nicht mehr, dass er es macht, weil es dann sehr nass wird, weil kim da reinpustet. wir sind seit ca. 1 woche bei den warums angelangt. alles einfach alles wird nachgefragt. wenn ichs nicht besser wüsste würde ich denken kim hat das gelesen und nachgemacht. er ist so ein bilderbuchjunge. von bagger, tütas, monstern und nun warums. er hat übrigens angst vor graf zahl. dass er kommt und ihn beißt. oder vor monstern und räubern. er mag nicht mehr allein auf einer etage sein. ich hab gestern endlich mal für 5 minuten auf dem balkon sitzen können, weil ich kim mal wieder mit dem antimonsterspray eingesprüht hab. er hat so große angst allein zu sein. echt schlimm...seine lieblingskuscheltiere sind momentan lauras stern, ein mammut und der duna. die müssen auch überallhin mit.