Meta





 

Archiv

Jacke & Schuhe aus

Kim kann nun seine Schuhe an und ausziehen und auch seine Jacke ausziehen. Strümpfe und Mütze ausziehen kann er schon länger. Es ist richtig schön mit ihm. Er macht so viel quatsch und ist ein echter Sonnenschein. Kita mag er auch. Wenn ich ihn abhole dann rennt er mir entgegen und schlingt seine kleinen Ärmchen um mich. Ich hol ihn immer noch Mittags ab, aber nächstes Jahr versuche ich es dann auch nachmittags. Er ist der einzige der mittags nach dem Mittagessen abgeholt wird. Heute gibt es Backfisch mit Vollkornreis und Gurkensalat. Am Sonntag fahren wir zu Mimi und Opa für ein paar Tage. Kim freut sich schon. Heute übernachtet er wieder beim Papa und morgen gehen wir zum Sport. Gestern waren wir bei der Spielgruppe und Kim ist die Rutsche hoch und runter und auf der Matraze rumgesprungen und hat ein Haus aus großen Würfeln gebaut. Marie seine Freundin war auch wieder da. Aber momentan küssen sie sich nicht mehr. Kim liebt singen und rennen und läuft dann wie der Blitz und lacht. Wenn wir von der Kita kommen rennt er am liebsten zu den Fischen und beobachtet sie.

lalami

kim ist mein kleiner außerirdischer der sich in meine wohnung verirrt hat und in den ich mich unsterblich verliebt hab. seine sprache ist so niedlich. z.B.: Lalami= Salami, Papei= Papagei, Potot= kaputt, Raffe= Giraffe, Er bildet immer mehr 2- und 3 Wortsätze und ich bin selbst ertauscht was er manchmal so von sich gibt. Ein "Nanu" oder "Mist", heute abend beim einschlafen meinte er, dass er angst hat weil ein gespenst bei ihm ist oder ein dino. wie kommt er auf sowas? er lässt das krümelmonster buch mitschauen. Wenn er sagt "Essen alles" hat er alles aufgegessen. Er sagt nun aber auch "Mama weg" wenn er zb die Treppe alleine runterlaufen will. Oder wenn ihn mein Arm steht wenn ich ihn ins Bett bringe. Unglaublich! Er singt gerne: Sterne, Sterne, Mond, Sterne. Er liebt das Lied vom Funkelstern (Funkel, Funkel kleiner Stern - ach wie hab ich Dich so gern) und der Mond ist aufgegangen. Muss ich immer singen. Mehrmals. Er sagt dann "noch 1 mal". Es explodiert grad was mit Kim passiert. Er spielt nun gerne Lego, liebt seine Eisenbahn, kann Bauklötze errichten und auf dem Schaukelpferd allein rauf und auf dem Pony reiten . Er kann die Jacke und die Schuhe alleine ausziehen und fast auch an. Er kann eigentlich alles alleine ausziehen. Letztens als ich krank war hab ich ihn etwas ohne Windel laufen lassen und meinte wenn er muss dann soll er auf die Toilette gehen. Und am Abend hab ich es dann entdeckt - Pippi im Topf - und mich gewundert wann er das gemacht hat? Das 1. Mal und ich war nicht dabei!!!! Dinos, Bagger, Müllautos, Feuerwehrautos, Kran, ja, wenn das kommt müssen wir stehen bleiben und zusehen. Gibt nichts besseres! Er ist dann richtig euphorisch. Dinos nicht, aber die gibt es jeden Tag in der Kita und er speit dann auch Feuer und macht knurrende Geräusche. Ja, ja und nun Angst haben..mh...

nanu?

kim gibt neuerdings allerlei neue laute von sich: zb. oh-oh, nanu?, na du?...er wiederholt beinahe jedes zweite wort. wenn ich ihn ins bett bringe sagt er: mama - bei mir. ist das nicht niedlich? er antwortet nun auch beinahe richtig. er hatte eine zeitlang eine NEIN-phase. aber jetzt so langsam ändert es sich. er läuft gerne immer in die andere richtung als ich möchte. er kann super mit gabel oder löffel essen. er liebt immer noch kekse, bert, krümel, graf zahl, schneemänner, bagger, laster (große laster), müllautos, mittagessen, abendessen, nudeln, wurst. das kann er auch schon alles ganz toll sagen. vorhin haben wir ganz lustig zu cake getanzt. hab die cd aus der versenkung geholt und kim fand es super und wir sind um unseren pfosten gelaufen, haben gelacht und versucht uns zu fangen. er mag gerne malen, liebt auch immer noch gerne dinos. wenn ich aber sag, dass nun das dino in der küche ist und alles aufgegessen hat (weil es nichts mehr zu essen gibt um halb 9 abends) dann klammert er sich ganz dicht an mich und schaut unsicher um sich. der arme! ich hab ihm dann versichert dass die dinos ausgestorben sind. er lernt momentan wieder so viel und so schnell. es ist wahnsinn! zähneputzen geht auch besser. mir ist aufgefallen, dass wir im auto meistens klassische radio-musik oder meine selbstgebrannten "netten" songs hören von air, stereo total, usw. alles eher soft. wenn aber was mit groove kommt wippen wir beide zusammen. find das total lustig wenn ich mich umdrehe und dann seh, dass er richtig spass hat und headbangt. abends hab ich eine gute nacht lieder-cd mit nachtliedern aus vielen ländern (schweden, äthiopien, portugal, japan,...). es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es stimmt ein auf die nacht. zum plätzchen backen am 1. advent haben wir das piano-konzert von gonzales gehört. ich find den ja so genial, manchmal ist es aber etwas melancholisch...kim hat die zuckerstreusel auf seine selbst ausgestanzten sternkekse geworfen nachdem ich den mit zuckerrohr-puderzuckersirup (genau!) bestrichen hab. und eins ist klar: vollkornweizenkornmehl schmeckt einfach nicht so lecker wie normales weizenkornmehl. auch wenn es ungesunder ist. kim hat natürlich 3/4 des teigs (übertrieben) genascht. und natürlich auch immer wieder die hälfte sternstreusel auf die kekse und die andere hälfte landete es im mund. deswegen hatte er es heute mitm darm...zumindest hoffe ich es, weil die kindergärtnerin meinte es geht was um. na toll! ich hoffe an uns geht das läuse-thema vorbei. davor ekel ich mich echt, aber was sein muss....brrr

Kim hat ein neues Lieblingskuscheltier: Giraffe. Die muss auch zugedeckt werden wenn er zugedeckt wird. Vorhin kam er mit Girarre und dem Elefanten im Arm wieder aus der Tür rein und war kaum noch zu sehen. Konnte nicht einschlafen, obwohl er ganz warm war und er kaum noch stehen konnte. Hab ihn noch etwas geschunkelt und ihn dann ins Bett gelegt. Die Giraffe musste neben ihm liegen und als ich grad nach ihm geschaut hab hatte er sie beide im Arm! Vor der 2-Kuscheltier-Aktion hab ich mir noch ein Baguette gemacht und Kim kam aus der Tür und sagte: Mittagessen! Und hatte so großes Hunger! Obwohl wir schon Kartoffelbrei mit Buttergemüse und halb 6 und nach der Badewannen-Session noch 1 Toast mit Wurst gegessen.