Meta





 

Archiv

vermiss

Mein kleines süsses Baby! Ich vermisse ihn so sehr. Hoffe dass ich morgen fit bin um die Reise zu machen. Mein kleiner Schmatz! Heute war er mit den Großeltern essen und hat anscheinend geklatscht und etwas gesungen. Möchte ihn endlich wieder knuddeln. Er ist so ein liebes Kind. Und sehr intelligent. Aber welche Mutter sagt das nicht von ihrem Kind....

kim zieht sich hoch

und steht dann ziemlich "betrunken" und torkelnd am gitterbettchen. mal beißt er in eine stange oder er winkt. er spielt mit mir fussball und wirft den ball ein. wir haben heute klavier gespielt. aber am liebsten hätte er sich lieber wieder am klavier hochgezogen. das ist das größe und tollste momentan. überall hochziehen! opa ist der beste und gestern gab es wetttrinken mit TEE. den trinkt er sonst nie! aber alle anderen sind auch toll. er weiß gar nicht wohin er sich kamikazemäßig in den arm schmeißen soll, weil er alle so gern hat. hab heute ganz viele gläschen gekauft und war beim arzt weil ich immer noch total k.o. bin. aber kimi ist fidel und happy und ein ganz liebes glückliches neugieriges kind.

tiere sehen

heute waren wir in wilhelmsbad enten füttern. es kamen jede menge und eine leitente hat den anderen immer zugerufen was sie tun sollen. vor dem hund wegrennen oder das brot mampfen und alle folgten. dann waren wir im reiterhof pferde ansehen. kim hat mit großen augen gestaunt. aber es auch sehr als gegeben hingenommen. ein kleiner hübscher junge hat ihn an seinem kuscheltier streicheln lassen. anschließend essen im reiterhof. kim sitzt wie der coolste in seinem stühlchen und bekommt brei serviert. mh. lecker. schlummerbrei. es ist schon beinahe 21 uhr als wir gehen. kim seit 16 uhr wach. kein problem. obwohl er langsam etwas ungeduldig wird. wir lachen noch im auto und mimi bringt ihn heute ausnahmsweise ins bett. ach..wir haben am auto noch eine katze gesehen. miau miau. so viele tiere auf einmal. wahnsinn! kim ist so ein lieber kumpane. er macht alles mit sofern es aktion gibt oder er was gezeigt bekommt. er wird nur quengelig wenn wir stehen oder es einfach nichts passiert. wie langweilig. auf brot rumkaufen ist toll oder sachen dem opa zeigen. die beiden verstehen sich auch super! kim liebt den opa und der ist sein größter fan. kim erzählt ihm immer und er macht mit ihm faxen. es ist wirklich schön und angenehm mit ihm. er robbt umher, lacht und gluckst, mampft und will den löffel selbst halten. er lässt sich gerne durchkitzeln, mampft mit vorliebe meine haare. kann einen drücken und umarmen und einen kuss auf das gesicht pressen (mit offenem mund)!

hochziehen

kim zieht sich hoch und steht dann alleine. er KRABBELt! manchmal, mampft brot und ist total supersüss. hat letztens dem opa ein vollgelutschtes brot hingeschoben. so gesehen ihm geschenkt. ganz süss...unten kommen 2 zähne und oben auch 2.

von tag zu tag

von tag zu tag wird kimi wacher, noch neugieriger, aber viel wichtiger..kommunikativer. er ist richtig da, schaut einen an, fragend oder ansehend und agiert mit einem. seit gestern sind wir wieder in berlin. heute abend wollte kim nicht einschlafen und wir haben noch lange quatsch gemacht..hab ihn durchgekitzelt und engel fliegen lassen und rumgedreht und er hat gegluckst und gelacht. wenn ich ihm am bein festhalte beim lachen findet er das total lustig. oder wenn ich ihm ein stück brot oder keks hinhalte und wenn er es greifen will es kurz darauf wegziehe. da lacht er...der arme..meine doofen jokes bekommt er gleich mit ! wollten heute eigentlich auf einen geburtstag. aber der fällt aus wegen krankheit. morgen geht es wieder ins papaland. kimi wächst und wächst und ist auch schon ganz schön groß geworden. er krabbelt. hab ich das eigentlich erwähnt? es fing damit an, dass er im 4füssler etwas gegriffen hat und plötzlich hat er gekrabbelt. er zieht sich nun auch überall alleine hoch und hangelt sich lang. er ist so ein liebes kind. er ist so friedvoll und vorhin hat er mich an seinem elefanten nuckeln lassen und ihn mir hingehalten. er ist so lieb! ich hoffe er hat ein wunderschönes leben! mit vielen höhen anstatt tiefen! aber er ist so happy. morgen geht es wieder ins papaland.

Mamm Mamm

mammmamm - so macht kimi wenn er mich sieht oder wenn er umher krabbelt. er erzählt ganz lustig mit seinem elefanten. lacht über törröö oder miau bzw. wenn ich tierstimmen animiere: wie macht die katze? er findet es urkomisch wenn ich mit ihm krabbel. er hat mir seinen elefanten zum knabbern kurz gegeben. und auch einen keks kurz "geschenkt". er ist so lieb und niedlich! heute hatten wir eine riesige badesession. ich in der wanne und kimi mit windel im plantschbecken vor mir mit töpfen voll wasser die er gerne umgekippt hat und dann umher getapst und geplantscht hat. er fand es so toll und hat gestrahlt wie ein weltmeister! dann haben wir geputzt und er hat die babygläschen sortiert und mit dem topf gespielt. es gab mal wieder mittags hühnchen mit gemüse und kartoffel aus dem glas. hat ihm nicht geschmeckt und sich dabei geschüttelt. abends dann viel brei. mjam mjam. gestern um halb 1 ist er wach geworden als ich schlafen wollte. hat geschrien. zahnweh? ich hab ihn rausgenommen. dann ist er wieder eingeschlafen später. über dem "fühl mal"-buch. ich hab ihn umgedreht und dabei ist er natürlich aufgewacht. also wieder rumgetragen und gesungen und hingelegt. eingeschlafen. auf dem bauch. ich ihn wieder rumgedreht. der fehler. ja, doof! so waren wir bis 3 uhr wach und am schluss hab ich sogar das licht im wohnzimmer angemacht und er hat etwas gespielt. dann hab ich ihn ins bettchen gelegt und irgendwie ging das dann. buch lesen mag er momentan total gern. umblätter und drauf zeigen. er weiß wo die möwe auf dem bild im flur ist. wenn ich frage: wo ist die möwe deutet er drauf und freut sich ganz doll. bin so verliebt in den kleinen kerl. mein schmatz!

spielplatz

gestern war er auf dem spielplatz. meistens sitzt er da und beobachtet die anderen kinder. wenn die schaukeln oder auf diesen wipp-tieren sitzen möchte ich da sofort hin. ist er aber dann dort und schaukelt oder wippt findet er es sterbenslangweilig! rutschen ist auch doof. sand ist ganz ok. sand im mund stört nicht unbedingt. kim krabbelt nun wie ein weltmeister durch die wohnung. er sitzt gerne vor der waschmaschine, mampft kekse die er wie schätze behandelt, gibt uns zeichensprache wenn er hunger hat oder müde ist. gleich geht es ins papaland und danach zu pekip. wir haben alle einen husten und ich werde auf keuchhusten untersucht. weiß ja nicht, ob das eine gute idee ist dann. aber kim ist ja eigentlich auf keuchhusten geimpft worden und einen glasigen auswurf hat er auch nicht. er krabbelt nun auch ganz gerne durch den tunnel und luftballons sind der hit! die werden geknautscht und angebissen, rumgewirbelt und hinterher gekrabbelt. ansonsten ist laufen lernen grad ganz toll. er kann seine arme um mich legen und fest zudrücken wie bei einer umarmung. er gibt mir einen kuss indem er den mund ganz weit aufreißt und den dann auf meine backe ganz fest drückt. das ist so niedlich! zudem sagt er immer mamammma mammm.

zähnchen 5 und 6

2 neue zähnchen kündigen sich oben neben den vorderzähnen an! sind noch gar nicht alle draußen und schon gibt es gleich eine invasion! kimi ist eigentlich auch nicht so gut drauf. hat heute auch ein mordsprogramm absolviert. papaland und pekip mit handabdruck, durch die stadt sind wir dann noch gezischt, haben 2 babapapalöffel und ein tweedy-schälchen gekauft und noch ein ärmellätzchen (ohne die könnten wir nicht existieren!). draußen scheint ausnahmsweise die sonne, es stürmt aber ganz schön. in einer woche hab ich geburtstag! vor einem jahr war ich im theater und konnte kaum noch sitzen weil meine füsse so geschwollen waren! die pekip-leiterin bekommt auch bald ihr kind. genau am gleichen datum wie kimi. bjoern schläfert kimi grad ein. waren grad noch in der wanne. arbeite noch an einem fotoalbum. da ich aber so viele fotos von kim besitze hab ich auf den ersten 80 seiten grad mal 3 monate! damn! kimi war heute wieder mehr anhänglich. ob es an den zähnen liegt oder am husten oder ob er sonst was ausbrütet. er fällt auch öfter um und weint dann. ist so insgesamt etwas quengelig. laufen findet er super. essen klappt auch besser. trinkt nur wenig tee. nur milchflaschen und kekse sind doll. die letzten tage war ganz schön regnerisch.

gaga

kimi macht nun ganz neue geräusche...gagagagananagagagna...wenn er hunger hat oder wenn ihm etwas nicht gefällt macht er "kaubewegungen". so als würde er seine neuen zähne austesten. nagnag...lässt den oberkiefer auf den unterkiefer fallen und klappert umher. momentan hat er ganz festen stuhl und sehr starke schmerzen. der arme...er schläft kaum noch tagsüber. dafür dann schön die nacht durch. haben wir ein glück! zwischen halb 8 und 9 geht er schlafen und schläft dann bis 6-halb 8...momentan hat bjoern die nachtschicht. dann bringt er mir ihn so gegen 8-9 und legt sich dann noch etwas schlafen..entweder ist er dann schon wieder müde oder will spielen. ich soll aber immer noch dabei sein. wenn ich durch den tunnel schaue schmeißt er sich weg und legt sich ins zeug schnell bei mir zu sein. er saß vor 2 tagen auf einem bobbycar und fand es gut. obwohl er 1 mal runtergefallen ist in der kurve. aber wie happy und stolz er war als er darauf saß! wir haben nach einem autositz geschaut. dauert aber noch ein wenig. bjoern geht nun immer mit ihm auf den spielplatz. sand ist toll und er ist anscheinend letztens mit dem gesicht rein gefallen. geschmeckt hat es ihm nicht ! er bekommt nun weniger kekse und brot, dafür mehr flaschen und brei ohne karotten. gehen aber am montag noch mal mit ihm zum arzt. am montag kommt auch die mimi mit einer freundin aus usa, die sich berlin ansehen will und dabei kimi ansehen möchte. und da ja noch mein geburtstag ist..oh man..mein geburtstag...möchte am liebsten gar nichts machen. andererseits schon. aber brauch ich eigentlich nicht. zudem abends ja kimi gar nicht dabei ist. ich geh am montag zum friseur und lass mir meine haare wieder blondieren. mal sehen, ob mein friseur mich überreden kann es nicht zu tun. ansonsten ist lesen kimis beste freizeitbeschäftigung. ich muss blättern und das ziemlich schnell. er deutet es mit handbewegungen an wann ich umblättern soll oder deutet es anhand von geräuschen hin die an rebellionsführer erinnern die einem befehlen wo es als nächstes hin soll. er blättert aber auch selbst um. babyschwimmen fand er letztens gar nicht toll. vielleicht auch weil es diesmal papa war der mit ihm im wasser war und er hatte letztes mal schon so ein wenig skeptis.