Meta





 

Archiv

jede menge neu

momentan entdecke ich soooo viel neu. z.b.: rede ich jetzt - auch im schlaf- brabbel ich vor mich hin...wö oder wü und hroo...zwischen verdrossenes murren und unterhaltung...ich wach auf, brabbel, schlaf dabei ein und dann brabbel ich wieder, schlaf wieder ein und brabbel usw....ich hab den frosch beim babygymding entdeckt und kann nun die roten kreise ganz gut festhalten...mjam..papa hat die auch etwas länger gemacht, dass ich die besser mampfen kann...davor war ich richtig unzufrieden wenn ich es nicht mampfen konnte. sitzen will ich ja schon immer - aber ich sitz nun auch richtig und fall nur noch etwas nach links oder rechts. meine hand hab ich nun als 5 finger entdeckt, ob das von mamas spiel "das ist der daumen?" kommt? wenn papa meine füße "fest hält" heb ich meinen hintern manchmal hoch und dann schieb ich mich nach vorne. das macht richtig spass! yeah! wenn mama mich anschmatzt lach ich mich kaputt, ebenso wenn papa "hatschii" macht.

PEKIP

kommen grad von unserer ersten pekip-gruppenstunde! oh man! hab meine erste eigene rolle gepackt- bin ja auch der älteste in der runde! Vorhin ist mein spielzeug nach rechts oben von mir gefallen und ich hab es geschafft mich zu strecken um es zu holen. bin so toll! wow!

sehr viel wasser

es war wie im meer. zumindest so wie ich mir meer vorstelle. überall wasser und sehr viele kleine und große wesen - überall! ich war mit abstand der kleinste - vom alter her. von der größe war ich schon weiter als 2 andere. mama hat mich hin und her geschwenkt und papa hat vom rand fotos gemacht. ich hab kein einziges mal gelacht, so konzentriert war ich. und ein paar mal hatte ich sogar richtig angst, weil ich keinen halt hatte...aber mama war sehr behutsam mit mir. ich freu mich schon auf das nächste mal. nachher kommt die tante mit umzugswagen. FREUDE! bin ja schon so gespannt auf die neue wohnung! hoffentlich ziehen wir auch bald um!


rumliegen und erzählen

in letzter zeit kann ich sogar für einige zeit alleine liegen. dann erzähle ich - wenn mir jemand ein spielzeug hinhält dann schlag ich wie wild dagegen. ich hab sehr viel kraft. das meinte auch die schwimmlehrerin. dabei hab ich mich nur in ihren arm gekrallt, weil ich so unsicher war. aber geweint hab ich nicht. wenn ich dann so alleine umher lieg dann beiß ich in meine hand oder schau umher, versuch nach etwas zu greifen. ich wach 2-3 mal in der nacht auf. schlaf so gegen 20-23 uhr ein und wach gegen 6-10 uhr auf. in letzter zeit geht papa dann mit mir umher und ich schlaf wieder ein - oder mama gibt mir die flasche. auf dem wickeltisch strampel ich wie wild umher. meistens verbieg ich mich mit dem kopf so, dass ich mich beinahe drehe. ich glaub bald ist es soweit. hurra! ich werd immer besser! dann mampf ich alles auf und kommuniziere. wenn mama mir zeigt wie der bär schmatzt wenn er honig gegessen hat lach ich mich kaputt - oder wenn sie wie ein auto töftöft. ja, ja. ich hätte nie gedacht, dass meine eltern mal so werden...sie sind manchmal komplett wahnsinnig, aber ich bin happy und hab sie trotzdem gern !

rumdreh

JAAAAA! Kim dreht sich in alle Richtungen- Nur noch nicht vom Bauch auf den Rücken! Sonst vom Rücken auf den Bauch nach links und nach rechts! Und das ständig und andauernd! Er hält Sachen schon richtig gut fest! Antwortet einem wenn man mit ihm kommuniziert! Diese Woche ist wieder ein Impftermin! Zudem diese Pekip-Gruppe, Babymassage und wieder Babyschwimmen! Heute hab ich Rückbildung!

schnarch

heute gab es babymassage. war eigentlich ganz relaxt - musste mich trotzdem die ganze zeit hin- und herdrehen. ich könnte es ständig machen..werde dann aber echt richtig wütend wenn es nicht zurück geht. geht nur vom rücken auf den bauch. in jede richtung. nur nicht mehr zurück. das macht mich wahnsinnig! bin dann auf der rückfahrt im auto eingepennt und hab eigentlich dann beinahe den ganzen tag verpennt. heute morgen hab ich wieder erzählt...wie ein kleiner betrunkender pöbelnder zwerg. ich greif nun viel präziser zu, halte spielsachen und flaschen und hab heute sogar ganz selbstverständlich den schnuller in den mund geführt. den schnuller akzeptiere ich momentan wieder etwas. wenn mama mir geschichten erzählt schau ich sie mit großen augen an und hör ihr zu. musik finde ich toll- aber nicht die ganze zeit. dann kau ich auf etwas rum und schau mit großen augen durch die gegend. beim autofahren beobachte ich sonst mama. was sie da wohl macht. oder ich schau aus dem fenster. da fliegen so viele dinge vorbei und der himmel ist seit ein paar tagen so blau. dafür ist es noch richtig kalt. die spree ist gefroren und auf dem parkplatz ist überall noch schnee, demzufolge ist es auch sehr glatt. jeden 2. tag besuchen wir die tante annibelli in ihrem neuen dominizil. kenn ihren boden schon auswendig und geschlafen hab ich auch schon auf ihrer schicken couch. hoffen wir mal für mama, dass ich noch etwas schlafe. schlaf meist so um 22/23 uhr ein und dann bis 8...ist schon ganz schön lange eigentlich. natürlich hab ich so meine wachphasen nachts - da hab ich aber nur hunger. und dann ratz ich meist wieder weg. darf man keinem erzählen. andere nennen so etwas "durchschlafen".

ein stern für mich

hab ganz vergessen zu erwähnen, dass opa mir einen stern geschenkt hat. nur für mich. er heißt nun auch so wie ich. wenn ich groß bin werde ich den mal erkunden müssen. er ist 930 +-130 lichtjahre entfernt. zudem hat er für einen guten zweck mein foto in der faz ablichten lassen - mit vielen anderen babies...

ich werde professor

heute

seh ich zwar ganz vergnügt aus - aber seit ein paar tagen mach ich wohl einen sprung durch. bin oft traurig und wein. ist sicher wegen dem rumdrehen. das war ganzz schön aufregend! kommt vielleicht auch von der impfung die wir heute hatten...

prrrust

seit 2 tagen press ich meine lippen zusammen und press luft raus. das klingt lustig und macht sooo viel spass. ich muss es ständig machen. dabei schau ich umher und fühl mich vollkommen normal. rumdrehen ist nun nicht mehr soooo wichtig wie früher - aber wenn ich auf dem rücken lieg kann es schon vorkommen, dass ich mich drehe. spielzeug das über mir fliegt ist momentan mein favorit. das greif ich mir dann ganz galant und zielsicher und mampf es an- am besten ist es wenn es sich noch wehrt und jemand daran zieht. ich kann jetzt viel besser mit den augen meine umgebung betrachten - vor 2 tagen bin ich morgens aufgewacht und hab mit großen augen meine eltern angeschaut- ohne etwas zu sagen- nur schauen. die waren genauso erstaunt wie ich. morgen ist wieder pekip-kurs. ich bin ja der älteste. ist langsam ganz schön langweilig- hoffentlich lerne ich morgen mal was dazu.